Actions

  Print Article
  BookMark Article

Categories    Category List

  Advice
  Aging
Arts
  Arts And Crafts
  Ask An Expert
  Automotive
  Banking
  Break-up
  Budgeting
Business
  Business Management
  Cancer Survival
  Career
Cars And Trucks
  Casinos
  Causes And Organizations
  Cell Phones
  Cheating
  College And University
Computers
  Computers And Technology
Cooking
Crafts & Hobbies
  Culture
Culture And Society
Current Affairs
  Dating And Relationships
  Death
Disease & Illness
  Domain Names
  Drop Shipping
  E-Commerce
  Electronics
Entertainment
  Environment
  Etiquette
  Ezines And Newsletters
  Family Concerns
Fashion
  Fiction
Finance
  Finances
  Financial Planning
  Food And Drinks
  Forums
  Gadgets And Gizmos
  Gambling
Gardening
Health & Fitness
Home
Home & Family
  Home Business
  Home Improvement
  Home Management
  Human Resources
  Import Export
  Infants And Toddlers
  Innovation
  Inspirational
  Insurance
  Intellectual Property
Internet
Internet Business
  Jobs
  K-12
  Medical Business
  Medicines And Remedies
Men Only
  Motivational
Motorcycles
  Nature
  Opinions
Our Pets
  Personal Development
  Pets And Animals
  Podcasting
  Pregnancy And Family Pla
  Presentation
Product Reviews
  Quotes
  Recreation
Recreation & Sports
  Recreation And Leisure
Reference & Education
Relationship
  Religion And Spiritualit
  Screenplay
  Search Engines
  Self Help
Self Improvement
  Selling
  Shopping
  Short Stories
  Society
  Speaking
  Sports
  Structured Settlements
  Supplements And Vitamins
  Team Building
  Technology
  Telecommuting
  Telesales
  Television
  Tools & Resources
  Travel
Travel & Leisure
  Video
  Web Development
Weddings
  Wellness, Fitness And Di
  Womens Interest
  Work Life Balance
  World Affairs
Writing & Speaking

Online Now    Online Now

Guests Online (96)

Googlebot/2.1 (3)

Yandex (Russia) (1)

Author Login    Author Login

Welcome Guest! Please login or create an account.

Username:

Password:



If you do not have an account yet, you can register ( Here ), or you may retrieve a lost user/pass ( Here ).

Navigation    Navigation

   10 newest articles RSS

Author Highlights    Featured Author

Freddy Escobar
San Salvador

View My Bio & Articles


Craig Peter
South Grinstead

View My Bio & Articles


Billy Thompson
Independence

View My Bio & Articles


DisclosureDisclosure

You should assume that the owner of this website is an affiliate for the provider of goods/services mentioned on this website. Sometimes the owner may get paid a commission if you purchase the product when following a link.

Texas Holdem Spielregeln

Author : Benjamin Brause

Submitted : 2008-06-08 00:00:00    Word Count : 537    Popularity:   55

Tags:   Texas, holdem, Poker, Karten, Spiele, Spielregeln, Spiel, Spieler, Dealer, Casino, Gambling, Games, gaming, Onlien Casino, casinos, Spielbanken, Poker rooms, Poker Room

Author RSS Feed   Author RSS Feed

Ein Black Texas Holdem Spiel kann man in Maximum 4 Spielrunden oder auch Wettrunden einteilen. In allgemeinen sind die Regeln von Texas Holdem sehr einfach. Wer also diesen Bericht sich gut durchliest, kann auch schon in wenigen Minuten zu Hause einen Runde Texas Holdem leisten!

Bevor man mit dem Spielen beginnt, muss ein Spieler als Dealer fungieren. Die Aufgabe des Dealers wird nach jeder Poker Runde weitergereicht. Die beiden Spieler links vom Dealer werden Small Blind und Big Blind genannt. Sie müssen vor dem Spielen die ersten Einsätze in den Pot, also in der Mitte des Tisches setzten. Meisten setzt der Big Blind der doppelte Summer des Small Blinds. Danach kann man mit dem eigentlichen Spiel beginnen.

Zu Beginn einer jeden Texas Holdem Poker Runde kriegt jeder Spieler zwei verdeckte Spielkarten. Diese Spielkarten darf nur er sehen. Nun muss der Spieler, der sich links vom Big Blind befindet, die erste Wettrunde eröffnen.

Nun werden die ersten drei Karten offen in der Mitte des Tisches gelegt. Diese Karten nennt man Community Karten. Diese Karten kann jeder Spieler für seine Poker Hand benutzen. Die ersten drei gelegten Community Karten werden Flop genannt. Sind diese Karten gelegt, beginnt die zweite Wettrunde.

Mit den zwei Karten in der Hand und den drei Karten auf dem Tisch kann jeder Spieler kurz abschätzen, wie seine Situation im Spiel ist. Die zweite Wettrunde beginnt mit dem ersten noch verbliebenen Spieler links vom Dealer. Dieser hat die Wahl zwischen dem "Check", weder neuen Einsatz machen, noch aussteigen, dem "Raise, einen Einsatz eingeben, dem "Fold", man akzeptiert den neuen Einsatz und geht mit, gibt also die selbe Summer in den Pot ein, dem "Reraise", man erhöhet ein Raise und dem "Fold", man steigt aus der Poker Runde aus und verliert alle bis dahin gegeben Einsätze.

Nach der zweiten Wettrunde wird nun eine weitere Community Karte auf den Tisch gelegt, diese Karte nennt sich Turn. Nun wissen die Spieler ein bisschen besser bescheid über ihre Karten Möglichkeiten. Der Spieler links vom Dealer eröffnet wieder mal die dritte Wettrunde. Wieder haben die Spieler die Auswahl zwischen dem Check, dem Raise, dem Reraise, dem Call und dem Fold.

Nach der dritten Wettrunde legt der Dealer nun zum Schluss die letzte offene Karte auf den Tisch, den River. Nun weiß jeder Spieler genau, welche Karten er nun in der Hand hält und welche er zur Auswahl hat, um die beste Hand zu halten.

Wieder leitet der Spieler links vom Dealer die nun letzte Wettrunde ein. Es wird gespielt bis alle mit dem Pot Inhalt einverstanden sind bzw. nicht ausgestiegen sind.

Wenn am Ende mehr als ein Spieler übrig geblieben ist, kommt es zum Showdown, wo nun die Spieler ihre Karten vergleichen, und den Gewinner ernennen können. Bleibt nach der vierten Wettrunde oder in früheren Wettrunden nur ein Spieler übrig, da alle anderen Mitspieler ausgestiegen sind, erhält dieser alle Einsätze. Im Falle dass zwei Spieler die gleichwertigen Karten in der Hand halten, fällt das Spiel unentschieden aus, und die aufgesammelten Einsätze im Pot werden zwischen den zwei Siegern aufgeteilt. Texas Holdem Poker macht Spass und ist einfach zu erlernen!

Author's Resource Box

Benjamin Brause hat viel seiner Freizeit mit Recherchen des Pokers verbracht. Er hat ein großes Wissen in Sachen Poker Geschichte und Poker Strategie



Article Source:
www.1ArticleWorld.com

 

  Report Article
Badly Written Offensive Content Spam
Bad Author Links Mis-spellings Bad Formatting
Bad Author Photo Good Article!